Zielsetzung

Wir wollen den Kindern in unserer Einrichtung als feste Bezugspersonen eine Grundsicherheit vermitteln. Denn nur aus dieser Sicherheit heraus kann eine Bindung zwischen Kind und Erzieherin entstehen und sich das Kind in seiner Persönlichkeit und mit seinen Fähigkeiten weiterentwickeln. Durch gezielte Beobachtungen gehen wir individuell auf die Kinder ein.

Feste Gruppenstrukturen und Rituale, gemeinsame Projekte sowie die Umsetzung des Orientierungs-plans kennzeichnen unsere situationsorientierte und gruppenübergreifenden pädagogische Arbeit.

Jedes Kind hat seinen eigenen und unverwechselbaren Weg der Entwicklung und des Lernens. Wichtige und individuelle Entwicklungsschritte der Kinder möchten wir dokumentieren und sichtbar machen. Sie werden in einem Ordner während der gesamten Kindergartenzeit gesammelt. 

Hauptziele unserer Arbeit sind:

  • Persönlichkeitsentwicklung der Kinder
  • Sozialverhalten
  • Spracherziehung
  • Grobmotorik und Bewegungserziehung
  • Feinmotorik und Kreativität
  • Rhythmisch- musikalische Erziehung
  • Förderung der Kinder durch gezielte Angebote
  • Arbeit in Projekten
  • Kleingruppenarbeit

Evangelisches Profil

Als evangelische Einrichtung wollen wir die Kinder nach dem christlichen Glauben in ihrer geistigen und seelischen Entwicklung fördern und begleiten.

Wir wollen christliches Miteinander erleben durch Geschichten aus der Bibel, singen von Liedern und gemeinsames Beten. Wir erarbeiten mit den Kindern Hintergründe und Zusammenhänge unserer christlichen Feste im Jahreskreislauf und gestalten Feste und 2 Gottesdienste der Kirchengemeinde im Jahr mit.

Alle 4 - 6 Wochen findet unser Kirchentreff für alle Kindergartenkinder mit Pfarrerin Bärbel Dörrfuss-Wiedenroth in der Christuskirche statt.