Herzlich Willkommen

 

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen und sich für unsere Kirchengemeinde interessieren.

Zur Zeit ist das Leben unserer Gemeinde immer noch sehr durch die Regelungen zur Corona-Epidemie bestimmt und eingeschränkt.

Die Pfarrämter und die weiteren Dienststellen (Gemeindebüro, Kirchenpflege) sind für den Publikumsverkehr unter Auflagen wieder geöffnet.

Pfarrer und Pfarrerin und die Mitarbeiter/innen der Gemeinde sind über die Öffnungszeiten des Gemeindebüros hinaus natürlich auch über Telefon und Email erreichbar.

Genauere Informationen und weitere Hinweise dazu finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund und behütet und tapfer -

Ihr Kirchengemeinderat,

Ihre Pfarrerin Bärbel Dörrfuss-Wiedenroth

und Ihr Pfarrer Dr. Ulrich Wiedenroth

Herzliche Einladung zum Gottesdienst

Wir feiern gemeinschaftlich Gottesdienst in der Christuskirche! Es ist gut, dass wir zusammenkommen können, um gemeinsam zu beten und auf Gottes Wort zu hören.

Die staatlichen und kirchlichen Auflagen zur Kontaktbeschränkung sind allerdings weiterhin in Geltung. Wie sie umzusetzen sind, hat der Kirchengemeinderat beraten und in einem Schutzkonzept zusammengefasst. Die wichtigsten Punkte:

  • Bitte beachten Sie die aktuellsten Regelungen jeweils am Tag des Gottesdienstes.

  • Zwischen den Plätzen ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Nur Personen, die im selben Haushalt zusammenleben, dürfen beieinandersitzen. In unserer Kirche sind die verfügbaren Einzel- und Doppelplätze gekennzeichnet. Insgesamt finden gut 100 Personen Platz.

  • An den Eingängen besteht die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren. Bitte machen Sie davon Gebrauch.

  • Gemeinsames Singen im Gottesdienstraum ist bis auf weiteres leider nicht möglich. Doch versammeln wir uns i.d.R. nach dem Gottesdienst draußen auf dem Kirchvorplatz, um dort - mit Maske - gemeinsam noch einige Liedstrophen zu singen. Herzliche Einladung auch dazu - wer mag.

  • Für die gesamte Dauer des Gottesdienstes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen - nach der neuesten Auflage muss das ein 'medizinischer' Mund-Nasen-Schutz sein, d.h. entweder eine 'OP-Maske' oder eine FFP2-/KN95-/N95-Maske. Nur Kinder im Alter von 0-5 Jahren müssen weiterhin keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.

  • Abendmahlsfeiern finden unter besonderen, sorgfältigen Hygienemaßnahmen statt.

  • Der Gottesdienst dauert zwischen 35 und 45 Minuten.

  • Weiterhin ist eine namentliche Erfassung aller Gottesdienstteilnehmer zum Zwecke der Nachverfolgung möglicher Infektionsketten gefordert. In jedem Gottesdienst liegt daher ein Blatt bereit, auf dem Sie Ihren Namen und Ihre Telefon-Nummer notieren. Bitte bringen Sie dafür nach Möglichkeit einen eigenen Schreibstift mit.

Herzlich willkommen am Sonntag um 10 Uhr in der Christuskirche!

 

 

Die nächsten Gottesdienste:

  • Sonntag, 18. April | Miserikordias Domini

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Dr. U. Wiedenroth)

10.00 Uhr Kinderkirche (im Untergeschoss des Gemeindehauses)

  • Sonntag, 25. April | Jubilate

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin B. Dörrfuss-Wiedenroth)

  • Sonntag, 2. Mai | Kantate

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Dr. U. Wiedenroth)

10.00 Uhr Kinderkirche (im Untergeschoss des Gemeindehauses)

  • Sonntag, 9. Mai | Rogate

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Dr. U. Wiedenroth)

  • Donnerstag, 13. Mai | Christi Himmelfahrt

10.15 Uhr Zentraler Gottesdienst in Kallenberg (Pfarrer M. Hirschmüller)

  • Sonntag, 16. Mai | Exaudi

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin B. Dörrfuss-Wiedenroth)

10.00 Uhr Kinderkirche (im Untergeschoss des Gemeindehauses)

  • Sonntag, 23. Mai | Pfingstsonntag

 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Dr. U. Wiedenroth)

  • Sonntag, 24. Mai | Pfingstmontag

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer G. Holland)

  • Sonntag, 30. Mai | Trinitatis

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer i.R. H. Wagner)

 

Das aktuelle Exemplar unseres Gemeindebriefes Prisma

- können Sie hier aufrufen.

Aktuell | Konfirmation und Konfirmandenkurs

Informationen und Texte finden sich hier.

Aktuell | Kinderkirche und Familienkirche

Unsere Angebote für Kinder und Familien finden sich hier.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 15.04.21 | Aufruf zu Fürbitte und Gedenken

    Am 18.4. gedenken die evangelische und die katholische Kirche in Berlin der Menschen, die am Corona-Virus verstorben sind. Aus diesem Anlass rufen die evangelischen und katholischen Bischöfe in Baden-Württemberg zum Gedenken und zur Fürbitte auf.

    mehr

  • 15.04.21 | Nähe bis zuletzt - trotz Corona

    Wie kann Nähe zu sterbenden und trauernden Menschen trotz aller Corona-Hindernisse gelingen? Dekanin Sabine Waldmann, Pfarrer Achim Esslinger und Pfarrerin Ingrid Wöhrle-Ziegler sprechen über Hindernisse, Lösungen und ihren wichtigen gesellschaftlichen Auftrag.

    mehr

  • 13.04.21 | Digitalisierung an evangelischen Schulen

    Geräte, Software und neue Unterrichts-Konzepte: Die Schulen der evangelischen Schulstiftungen in Württemberg erleben in der Pandemie einen starken Digitalisierungsschub und wollen das Erreichte auch nach der Corona-Krise weiter ausbauen.

    mehr