Tagesablauf

Ganz wichtig für die Kinder ist ein immer wiederkehrender Tagesablauf (Rituale). Bestimmte Elemente sind in jedem Tag erhalten:

 

07:30 Uhr - 10:00 Uhr

gruppenübergreifende Freispielzeit

 

Hier entfaltet jedes Kind seine Persönlichkeit. Die Kinder wählen selbständig Räume, Spielpartner und Spiel aus. Während der gesamten Freispielzeit finden verschiedene Angebote aus der Projektarbeit in unseren verschiedenen Räumlichkeiten statt. Rücksichtnahme, Hilfe, Toleranz und die Bereitschaft für gegenseitiges Lernen werden im Freispiel gefördert.

 

 

10:00 Uhr – 10:30 Uhr

Alle Kinder treffen sich in ihrer Gruppe zum Morgenkreis

 

Um 10:00 Uhr wird das Freispiel unterbrochen. Wir spielen Kreis- und Fingerspiele, Singen, Musizieren und hören Geschichten. Gemeinsam mit den Kindern besprechen wir den weitern Tagesablauf und sie haben die Möglichkeit ihre Ideen und Vorschläge z.B. für Projekte und Aktivitäten, für's Kochen … mit einzubringen.

 

 

10:30 Uhr - 11:00 Uhr

Gemeinsames Frühstück

  

 

11:00 Uhr - 12:30 Uhr 

Freispielzeit im Haus oder im Garten

 

 

12:30 Uhr

erste Abholzeit

 

Vor dem nach Hause gehen finden sich alle Kinder zum Verabschieden zusammen.

 

  

12:30 Uhr - 13:00 Uhr 

Tischlein-Deck-Dich-Runde

 

Gemeinsames Essen aller Kinder, die für eine spätere Abholzeit eingetragen sind. Sie können Ihr Kind für ein warmes Mittagessen anmelden oder ein zweites Vesper mitgeben. Anschließend weiteres Freispiel im Garten oder im Kindergarten.

 

 

13:30 Uhr

zweite Abholzeit

 

 

14:25 Uhr

dritte Abholzeit

 

Seit September 2009 haben Sie die Möglichkeit ihr Kind für die dritte Abholzeit  anzumelden. Sie können sich halbjährlich dafür anmelden. Diese Betreuungszeit kostet +20% ihres Kindergartenbeitrags. Der Kindergartenbeitrag richtet sich der Anzahl der Kinder in der Familie, nach Alter des Kindes, nach der Anzahl der evtl. Geschwisterkinder im Kindergarten und der Betreuungszeit, die sie in Anspruch nehmen.

 

 

 

In unserem Tagesablauf finden an jedem Tag unterschiedliche Angebote statt. So sieht unsere Kindergartenwoche aus:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Spielzeugtag

Jeden Montag dürfen die Kinder ein Lieblings-Spielzeug mitbringen.

Ausnahme: Bärchen

Bewegungstag

Jeden 2. Dienstag finden im Turnraum abwechselnd für jede Altersgruppe gezielte Bewegungs-angebote statt z.B. Bewegungsbaustelle mit Hengstenberggeräten, Bälletag, Reifen, Seile…

Mini-Treff

10:00 Uhr -10:30 Uhr

Zeit aller Minis und Mini-Minis –Stärkung des Gruppengefühls durch gemeinsame Spiele.

Morgenkreis

10:00 Uhr -10:30 Uhr

Gemeinsame Zeit in der Gruppe für Kreis-und Fingerspiel , Kinderkonferenz und Bilderbuchbetrachtung

Vorbereitung Brunch

bis 10:00 Uhr

Frühstücksbrunch

10:30 – 11:15 Uhr

Mäuseschlautreff

für die Maxis

10:00 -10:30 Uhr

Zeit der Vorschulkinder. Zwei Mal in der Woche finden sich die Maxis für besondere Angebote zusammen.

Singtreff alle Kinder

10:00 Uhr im Lichtergarten

Gemeinsames Singen macht Spaß. Wir singen Kinderlieder und möchten das Interesse der Kinder aus unserem letzten Projekt aufgreifen.

Spiel und Sprach-Runde

für die Midis

10:00 Uhr - 10:30 Uhr

Sprach- und Lautspiele, Hören Wiedererkennen und Merken.

Vorbereitung Brunch

Englisch (Frau Happes)

09:00-10:00 Uhr

11:20 - 12:20 Uhr

12:20 - 13:30 Uhr mit Vesper zu Beginn

Morgenkreis

für die Midis und Minis

10:00 - 10:30 Uhr

 

Mäuseschlautreff

Maxis bleiben zum gemeinsamen Freispiel in der Bärchengruppe

 

Offenes Vesper

12:30 - 13:20 Uhr

 

 

Freispiel ist täglich 07:30-10:00 Uhr von 11:00-12:30 Uhr und 13:00-14:25 Uhr. Gemeinsame Essenszeiten: Frühstück 10:30-11:00 Uhr und Mittagessen 12:30-13:00 Uhr. Die Freispielzeit im Kindergarten ist die wichtigste Zeit, denn Spielen = Lernen. Die Kinder werden dadurch in ihrer Selbständigkeit, in ihrem Sozialverhalten, in Ausdauer und Konzentration gestärkt und gefördert. Ziele im Freispiel: Wo möchte ich spielen? Was möchte ich spielen? Mit wem möchte ich spielen, wie lange? Wir helfen im Freispiel: „Anspiel“ damit die Kinder ins selbständige Spiel finden, mitspielen, Ansprechpartner sein, wenn ein selbständiges Spiel allein oder mit anderen Kindern möglich ist. Während des Freispiels finden die unterschiedlichen Projektangebote statt. Es gibt Angebote mit „Pflicht“ für Alle und Angebote, die „freiwillig“ sind. Alle Infos zu aktuellen Projekten oder dem Inhalt des Mäuseschlautreffs und der Spiel- und Sprachrunde und Minitreffs finden Sie im Eingangsbereich.